Logo der Magdeburger Allee Stadtrallye

Magdeburger Allee Stadtrallye

Einleitung

Willkommen zur digitalen Stadtrallye in der Magdeburger Allee! Lernt die Quartiere Johannesvorstadt, Johannesplatz, Ilversgehofen und Andreasvorstadt kennen und begebt euch mit der App Actionbound auf eine Stadttour der ganz besonderen Art. Ihr wisst nicht, wie das funktioniert? Kein Problem, schaut einfach in unsere Anleitung, dort findet ihr alle Infos.

Die Rallye ist für Jugendliche und Erwachsene ausgelegt, aber auch Kinder und ältere Personen können an dieser teilnehmen. Die Spieldauer beträgt ca. 1 bis 2 Stunden.

Wer sind die „Macher“ der Stadtrallye?

Vier Schnitzeljagd-begeisterte Studierende, die im Rahmen eines Moduls der Internationale Hochschule Erfurt (IU) die Route entwickelt und natürlich getestet haben.

Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg!

Imagefilm

App-Download

App downloaden bei Google Play
App downloaden im App Store

Rallye starten

Scanne diesen Code mit der Actionbound-App, um den Bound zu starten.
Total Views: 95Daily Views: 1

Das Wiederaufleben vergangener Jahrzehnte

In dem Projekt „HISTORIX.M.A.“ geht es um eine historische Reise durch die Magdeburger Allee während den vergangenen 30 Jahren. Im Mittelpunkt stehen die Identifikation und Verbesserung des gegenwärtigen Stimmungsbildes im Stadtviertel. Was gab es früher alles in diesem Stadtteil? An was erinnern sich die Menschen in und um die Allee gern zurück? Welche Häuser und Orte haben eine besondere Geschichte, die erzählt werden muss?

Um diese Geschichten erzählen zu können, gibt es Glastafeln, welche mit einem historischen Foto, einem lebhaften Zitat und einem QR-Code versehen sind, den jeder mit einem internetfähigen mobilen Endgerät abscannen kann. Geschäfte wie die Adler-Apotheke, die Bäckerei Roth oder das längst abgerissene Filmtheater der Jugend werden so die Erinnerungen vieler MitbürgerInnen aufleben lassen. Das zentrale Medium, was alle Orte der Allee miteinander verbindet, ist die Straßenbahn, welche liebevoll auf den Namen „Tramara“ getauft wurde. In den kommenden Wochen werden die ersten Glastafeln entlang der Allee zu finden sein. Und wer weiß, vielleicht lässt Tramara auch euch in Erinnerungen schwelgen 😊