Soziale und städtebauliche Stadtteil­entwicklung in Erfurt entlang der Magdeburger Allee seit 2001

Informieren Sie sich über die Umsetzung des Städte­bau­förderungs­programms "Soziale Stadt" im Programmgebiet Magdeburger Allee in der Landeshauptstadt Erfurt.

Alle Bürger im Programmgebiet rufen wir auf, bringen Sie Ihre Ideen zur Aufwertung des Gebietes ein und wirken Sie aktiv bei der Realisierung mit. Wir wollen auch im Jahre 2014 gemeinsam mit Ihnen neue Projekte initiieren und umsetzen.

Ihre Projektleitung "Soziale Stadt"

 

Aktuelle Informationen

Adventslichter im Erfurter Norden

Adventskalender 2016 Im Advent laden Sie, wie im letzten Jahr, Akteure aus Ilversgehofen und dem Quartier um die Magdeburger Allee zum "Tag der offenen Tür" herzlich zu sich ein. Jeden Tag im Advent leuchtet ein Adventslicht im Erfurter Norden und zeigt Ihnen den Weg zum Veranstalter.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie unter facebook.com/Adventslichter.im. Erfurter.Norden.

Downlad "Adventskalender" (pdf)

Baubeginn für Stadtteilpark Johannesfeld

Baubeginn Stadtteilpark Johannesfeld Nachdem bereits mit dem Bau der Wohnhäuser und der Kindertagesstätte im Wohngebiet "Johannesfeld" begonnen wurde, konnte jetzt im August der Bau des Stadtteilparks in Angriff genommen werden.
Die Planung begann 2014 unter Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger und wurde im Frühjahr 2015 erfolgreich abgeschlossen. Die dabei eingebrachten Ideen und Vorstellungen flossen fast vollständig in die Entwurfsplanung ein.
Die Realisierung des Stadtteilparks wird durch das Bund-Länder Programm "Soziale Stadt" gefördert.
Bis Ende 2016 soll der Stadtteilpark mit seinen Grünanlagen und Wegeverbindungen, einem Spielplatz sowie einer Skateranlage fertiggestellt werden.

 

Quartiermanagement

Stadtteilbüro

Stadtteilbüro
Magdeburger Allee 22
99086 Erfurt

Sebastian Perdelwitz

Quartiermanager
Sebastian Perdelwitz

Tel.: 03 61 - 5 50 74 50
Mobil: 01 62 4 59 35 17
Fax: 03 61 - 5 50 74 49
E-Mail: stadtteilbuero@ sozialestadt-erfurt.de

weiter

Banner Bürgerbeteiligung

Letzte Aktualisierung: 25.11.2016